Nicht so perfekte Mini-Amerikaner


Gestern Abend nach der Arbeit hatte ich verdammten Hunger auf diese Amerikaner. Zum backen war es mir zu spät, also musste ich die Aktion auf Heute verschieben. Das Rezept habe ich hier gefunden. Unkompliziert & einfach. Und sie gingen in meinen Ofen auch tatsächlich auf.
Nur die Glasur; aus Puderzucker und Zitronensaft, ist vom optischen her nicht so der Brüller. Da habe ich wohl zu wenig genommen. Aber o_o; Das Zeug lief verdammt schnell auf den Teller.
Ursprünglich wollte ich noch Schokostreusel drauf machen, aber die waren defintiv überlagert und haben scheußlich geschmeckt (๑′°︿°๑)


Letzte Woche habe ich noch Schoko-Walnusskuchen im Glas gebacken. Wirklich verdammt lecker. Nächstes Mal würde ich nur backstabile Schoki verwenden.




Kommentare on "Nicht so perfekte Mini-Amerikaner"
  1. Unperfekt und doch perfekt. Sehen sehr lecker aus!

    Liebe Grüße
    Natalie von www.meintagebuchundich.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar^^ Lecker waren sie allemal ,um den Drang nach Süßen zu stillen.

      Löschen
  2. Ein toller Blog, mir gefällt dein Schreibstil. Du hast nun eine Leserin mehr :)


    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny von http://betrendylbeyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank meine Liebe (^▽^) Ich freue mich immer wieder über neue Leser(innen).

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature