DIY 「Ginger Scrub 」


Hallo meine Lieben ^_^ Ich hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden. Schade, das nach wie vor kein Schnee liegt. Bei den milden Temperaturen komme ich mir wie im Frühling vor. Ich habe jedenfalls jede Menge Süßigkeiten bekommen ... ( ◞・౪・)
Das wird für die nächsten Wochen vollkommen reichen. Ganz besonders habe ich mich über das Geschenk von meinen Freund gefreut, der mir ein Pflegeset bestehnd aus Bodylotion, Handcreme & Duschgel von Alverde (。’▽’。)♡
Bei der Bescherung ist mir dann aber so manches Missgeschick passiert... Ich hatte ja eigentlich nur 3 Tüten zu verschenken (siehe letzten Post) Das kleinere war für die Oma meines Freundes bestimmt, die anderen beiden ging an ihm und seine Mutter. Und was tu ich? Verwechsel die beiden großten Tüten trotzdem und mein Freund wundert sich dann beim auspacken wo das gewünschte Notitzbuch ist...


Und  was geschah dann bei seiner Oma? Dort packte sie dann das kleine Tütchen aus und ich rief noch, dazu gebe es ein Keksausstecher in Elchform. Pustekuchen ... der war nicht drinn. Beim Einpacken hab ich wohl echt nicht mehr daran gedacht, das da noch was fehlte. Denn ursprünglich war der Keksausstecher an der Gewürzdose drumherumgewickelt, der abgefallen war. Oh ja ...
Was für chaotische Weihnachten ʱªʱªʱª (ᕑᗢूᓫ∗)


Aber kommen wir nun zum ursürpnglichen Thema dieses Beitrages ...
Ich will euch mal wieder ein selbstgemachtes Bodyscrub vorstellen. Dieses Mal spielt Ingwer eine große Rolle. Die Zutaten sind wie immer recht simpel:


6 EL weißer Zucker
8 TL Mandelöl
1 TL Kokosöl
1 TL geriebener Ingwer (ich habe gemahlenen von der Firma Lebensbaum genommen)
einige Tropfen Lemongrassöl (zb. von Rossmann)

Mischt Zucker und Mandelöl miteinander. In der Zwischenzeit schmelzt ihr das Kokosöl. Das könnt ihr entweder über einem Wasserbad machen oder einen kleinen Topf. Wundert euch nicht, wenn es nicht so viel ist, das ist bei der Menge völlig normal. Fügt auch das Kokosöl dazu.
Danach folgt das gemahlene Ingwerpulver sowie ein paar Tropfen des ätherischen Öles. Alles nochmal schön zusammenmischen und in ein Gläschen abfüllen. Fertig.


Ich finde es übrigens toll, das es bei Rossmann oftmals eine Grundauswahl ätherischer Öle (zb. Lavendel) gibt, ohne das man alles im Internet bestellen muss. Allerdings wechselt das Sortminet von Zeit zu Zeit wesshalb es nie verkehrt sein kann, das eine oder andere Öl mitzunehmen.
Kommentare on "DIY 「Ginger Scrub 」"
  1. Hey (:

    Jetzt dachte ich mal, jetzt muss ich unbedingt einen Kommentar schreiben :D
    Also: erstmal vielen Dank für deinen süßen Kommentar ♥ Ich habe mich mega doll gefreut :) Aber du hast es auch schön hier ♥

    Ja, ich fand es auch sehr schade, das kein Schnee runter gekommen ist. Ab nächste Woche soll es aber kälter werden, also müssen wir gespannt sein :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes DIY! Die Zugabe von Ingwer klingt besonders interessant, macht sich bestimmt toll in dem Scrub. Ich wusste übrigens gar nicht, dass Rossmann auch ätherische Öle führt, das habe ich vermerkt ;)
    Liebe Grüße sendet dir Bib

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar^^
      Auch Dm bietet so manches ätherisches Öl an. Ich glaube, Lavendel ist bei beiden Drogerien immer vertrten. Genauso wie Orange/Mandarine. Es lohnt sich also auf alle Fälle, mal drüber zu schauen.

      Löschen
  3. Ohje Missgeschicke an Weihnachten, ein Alptraum! Aber das war doch auch irgendwie witzig, oder nicht?

    Das Scrub hört sich super an. Zur Zeit habe ich noch eins in Gebrauch, aber das merke ich mir mal :-)

    LG Jill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben es alle mit Humor genommen :3 Mal sehen, was mich dann dieses Jahr erwartet^^

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature